Israel wird von der Landkarte verschwinden

(Rom) Isra­el wird von der Welt­land­kar­te ver­schwin­den, das sag­te der ira­ni­sche Prä­si­dent Mah­mud Ahma­di­ned­schad am Diens­tag auf einer Pres­se­kon­fe­renz in Rom. „Dies wird ganz bestimmt gesche­hen“, sag­te Ahma­di­ned­schad. Er beton­te, daß dies unab­hän­gig von den Hand­lun­gen Irans gesche­hen wer­de. „Das Besat­zungs­re­gime muß auf­hö­ren“.

Der ira­ni­sche Prä­si­dent hat sich in Rom zur Inter­na­tio­na­len Kon­fe­renz für Lebens­mit­tel­si­cher­heit auf­ge­hal­ten, die im Haupt­quar­tier der UN-Lebens­mit­tel- und Land­wirt­schafts­or­ga­ni­sa­ti­on (FAO) statt­fin­det.

(JB)