„Spiegel“-Sonderheft zum Islam in Ägypten verboten

(Kai­ro) Ägyp­ten hat das Spie­gel-Son­der­heft Allah im Abend­land – Der Islam und die Deut­schen, das am 25. März erschie­nen ist, am Diens­tag kon­fis­ziert. Die ägyp­ti­sche Regie­rung ver­bie­tet das Son­der­heft, da es den mus­li­mi­schen Pro­phe­ten Moham­med belei­di­ge, berich­tet die Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters unter Beru­fung auf die staat­li­che Pres­se­agen­tur Mena in Ägyp­ten.

(JB)