Erste katholische Wochenzeitung Pakistans „online“ – Katholischer Radio- und Fernsehesender geplant

(Kara­chi) Am Grün­don­ners­tag ging der Inter­net­auf­tritt der ersten katho­li­schen Wochen­zei­tung Paki­stans online. Agahi (Erkennt­nis) heißt die inzwi­schen bekann­te Publi­ka­ti­on in der Spra­che Urdu, die von der Erz­diö­ze­se Kara­chi her­aus­ge­ge­ben wird. Unter der Inter­net­adres­se www.agahinews.com ist das Blatt nun auch welt­weit erreich­bar. Die Prä­sen­ta­ti­on erfolg­te nach der mor­gend­li­chen Chri­sam­mes­se, an der auch Erz­bi­schof Eva­rist Pin­to teilnahm.

Der Erz­bi­schof hob vor den zahl­reich anwe­sen­den Gläu­bi­gen den beson­de­ren Wert der Initia­ti­ve her­vor: „Wie die gedruck­te Aus­ga­be, wird auch die Web­sei­te ein Instru­ment der Erzie­hung, der Bil­dung, des inter­re­li­giö­sen Dia­logs, des Frie­dens und der Lie­be sein; vor allem aber wird es ein Mit­tel zur Ver­brei­tung des Evan­ge­li­ums sein, hier und im Ausland.“

Die Inter­net­sei­te soll jeden Mon­tag aktua­li­siert wer­den und ist kosten­los zugäng­lich. P. Arthur Charles, Direk­tor von Agahi und Gene­ral­vi­kar des Erz­bis­tums, rief die Gläu­bi­gen zur akti­ven Mit­ar­beit und zur Unter­stüt­zung die­ser neu­en Initia­ti­ve ein. Der Prie­ster und Pro­fos­ser für Dog­ma­tik hat­te im Novem­ber 2006 Agahi als Wochen­zei­tung gegrün­det. Bereits damals beab­sich­tig­te er eine Inter­net­aus­ga­be, die nun rea­li­siert wer­den konn­te. Als näch­ste Etap­pen sei­en die Grün­dung eines katho­li­schen Radio- und eines Fern­seh­sen­ders geplant.

(asia­news/JF)