Die Löhne in Deutschland sind zu niedrig

(Mün­chen) Nach Ein­schät­zung des Erz­bi­schofs von Mün­chen und Frei­sing, Rein­hard Marx, sind die Löh­ne in Deutsch­land im unte­ren Bereich nicht aus­rei­chend. „Die Löh­ne sind ein­fach zu nied­rig. Wer arbei­tet, soll­te mehr haben als ein Arbeits­lo­ser“, sag­te Marx der Zei­tung Bild am Sonn­tag laut einem Vor­ab­be­richt. „Aus Grün­den der Gerech­tig­keit muß da ein Abstand sein.“

(ots)