Kein Bild
Nachrichten

Volle Gemeinschaft mit der Katholischen Kirche

Meh­re­re Mit­glie­der der tra­di­tio­nel­len Angli­ka­ni­schen Kir­che von Irland stre­ben offen­bar eine vol­le Gemein­schaft mit der Katho­li­schen Kir­che an. Ein ent­spre­chen­der Beschluß soll auf einer Voll­ver­samm­lung der Tra­di­tio­nel­len Angli­ka­ni­schen Gemein­schaft Anfang Okto­ber gefaßt wor­den sein. Dem­nach haben Mit­glie­der von drei Gemein­den der Kir­che Irlands sich dem Votum von tra­di­tio­nel­len Angli­ka­nern aus zwölf wei­te­ren Län­dern ange­schlos­sen und

Kein Bild
Nachrichten

Kapuzinerorden widerspricht Aussagen über Pater Pio

Der Kapu­zi­ner­or­den hat Behaup­tun­gen eines ita­lie­ni­schen Histo­ri­kers zurück­ge­wie­sen, der wegen sei­ner Wund­ma­le berühm­te Pater Pio habe sich die Ver­let­zun­gen mit einer Säu­re selbst zuge­fügt. Der 2002 hei­lig gespro­che­ne Ordens­mann sei in sei­nem Kon­vent auch für medi­zi­ni­sche Dien­ste zustän­dig gewe­sen und habe das hoch­gif­ti­ge und ätzen­de Phe­nol zur Des­in­fek­ti­on von Sprit­zen benutzt, erklär­te der Spre­cher der

Kein Bild
Nachrichten

Israel hebt Reiseprivilegien für Priester arabischer Herkunft auf

(Gaza) Isra­el will die Rei­se­pri­vi­le­gi­en in die palä­sti­nen­si­sche West­bank für Prie­ster ara­bi­scher Her­kunft auf­he­ben. Als Grün­de hier­für wer­den Beden­ken der Sicher­heits­be­hör­den genannt.

Kein Bild
Nachrichten

Der Vatikan und Bosnien-Herzegowina ratifiziert Abkommen

(Vati­kan) Heu­te Vor­mit­tag haben Ver­tre­ter des Hei­li­gen Stuhls und des Staa­tes Bos­­ni­en-Her­­ze­­go­­wi­­na im Vati­kan das gegen­sei­ti­ge Abkom­men vom 19. April 2006 offi­zi­ell rati­fi­ziert. Dabei wird nicht nur das Ver­hält­nis zwi­schen den bei­den Staa­ten neu gere­gelt. Kar­di­nal­staats­se­kre­tär Tar­ci­sio Ber­to­ne beton­te bei der Zere­mo­nie, daß die katho­li­sche Kir­che einen wich­ti­gen Bei­trag dazu lei­sten kön­ne, Frie­den und Sta­bi­li­tät

Kein Bild
Nachrichten

Vatikan meldet sich zur Kurden-Frage zu Wort

(Nea­pel) Kar­di­nal Rena­to Raf­fae­le Mar­ti­no hat sich wäh­rend einer Zusam­men­kunft zum Dia­log zwi­schen den Reli­gio­nen im Namen des Vati­kans auch zur Kur­­den-Fra­­ge geäu­ßert. Auf der Ver­samm­lung in Napo­li erklär­te er„ der Vati­kan spricht sich dafür aus, daß das Pro­blem zwi­schen der Tür­kei und dem Irak in kür­ze­ster Zeit auf fried­li­che Wei­se gelöst wird. Bei der

Kein Bild
Nachrichten

Der Erzbischof von Moskau weist Vorwurf der Zwangsbekehrung zurück

(Mos­kau) Der katho­li­sche Erz­bi­schof von Mos­kau, Tade­usz Kon­dru­sie­wicz, hat den Vor­wurf des Abwer­ben von Gläu­bi­gen der ortho­do­xen Kir­che zurück­ge­wie­sen. Die Zwangs­be­keh­rung Anders­gläu­bi­ger ste­he im Wider­spruch zu sei­nen Über­zeu­gun­gen und den Leh­ren der katho­li­schen Kir­che, ver­si­cher­te Kon­dru­sie­wicz gestern auf einer Pres­se­kon­fe­renz. (JF)

Kein Bild
Nachrichten

Schwache Christenheit ist das Problem

(Ber­lin) Als Reak­ti­on auf den geplan­ten Moschee­bau in Köln hat sich der Augs­bur­ger Bischof Wal­ter Mixa geäu­ßert, wie Chri­sten dem Islam begeg­nen sol­len. Für einen „ehr­li­chen“ Dia­log müs­se Euro­pa sei­ne christ­li­che Iden­ti­tät bewah­ren und die Unter­schie­de bei­der Reli­gio­nen benen­nen, schreibt Mixa in einem Gast­kom­men­tar in der aktu­el­len Aus­ga­be des Maga­zins Cice­ro. „Ich fürch­te mich nicht

Kein Bild
Nachrichten

Moslem-Brief blende die „lebendige und aktuelle jüdische Realität“ aus

Der römi­sche Ober­rab­bi­ner sieht den Brief von 138 Mos­lems an die Chri­sten mit gro­ßer Skep­sis. Das sag­te Ric­car­do di Seg­ni der ita­lie­ni­schen Zei­tung Il Foglio. Zwar sei die Auf­ge­schlos­sen­heit der Unter­zeich­ner grund­sätz­lich zu begrü­ßen. Aber der Mos­­lem-Brief blen­de die „leben­di­ge und aktu­el­le jüdi­sche Rea­li­tät“ völ­lig aus.

Kein Bild
Nachrichten

Kommunales Wahlrecht für Ausländer

(Frei­burg) Der Deut­sche Cari­tas­ver­band wirbt für ein kom­mu­na­les Wahl­recht für Aus­län­der aus so genann­ten Dritt­staa­ten. „Zu einer gelin­gen­den Inte­gra­ti­on gehört auch die Mög­lich­keit, sich im per­sön­li­chen Lebens­um­feld zu enga­gie­ren und die­ses aktiv mit­zu­ge­stal­ten.“ Das sagt Cari­­tas-Prä­­si­­dent Peter Neher gestern zur ersten Bera­tung für ein kom­mu­na­les Aus­län­der­wahl­recht im Bun­des­tag. Der Ver­band hofft auf ein sol­ches Wahl­recht

Kein Bild
Nachrichten

Taliban bedrohen katholische Schule

(Paki­stan) Die Aus­brei­tung der Tali­ban erhöht auch den Druck auf katho­li­schen Schu­len. Das kri­ti­siert ein Bericht des Min­der­hei­ten­ra­tes Paki­stans. Selbst­mord­at­ten­ta­te wür­den ange­kün­digt, und Schü­ler, die nicht zum Islam über­tre­ten woll­ten, ver­lie­ßen aus Angst ihre Regi­on, heißt es in dem Bericht. Als Bei­spiel nennt der Min­der­hei­ten­rat ein Gym­na­si­um des Bis­tums San­go­ta. Die Schu­le muß­te vor­über­ge­hend schlie­ßen,