Treffen zwischen Papst Benedikt XVI. und Alexij findet in naher Zukunft nicht statt

(Mos­kau) Kuri­en­kar­di­nal Roger Etche­ga­ray hat die Hoff­nung auf eine bal­di­ge Begeg­nung zwi­schen Papst Bene­dikt XVI. und dem rus­sisch-orth­do­xen Part­ri­ar­chen Ale­xij II. gedämpft. Bei­de wünsch­ten sich „auf­rich­tig und bren­nend“ eine öku­me­ni­sche Begeg­nung. Aller­dings sei­en Ort und Datum dafür nicht in Sicht, sag­te Etche­ge­aray, der gestern zum Hoch­fest Maria Him­mel­fahrt in der Mos­kau­er Kathe­dra­le den Got­tes­dienst für die Katho­li­ken der rus­si­schen Haupt­stadt fei­er­te und zuvor mit Ale­xij zusam­men­ge­trof­fen war.

(rv)