Erster Nuntius für die Vereinigten Arabischen Emirate

(Abu Dha­bi) Papst Bene­dikt XVI. hat heu­te den ersten Nun­ti­us für die Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te ernannt. In Zukunft wird Erz­bi­schof Moun­ged El-Hachem dort die Inter­es­sen des Hei­li­gen Stuhls ver­tre­ten. Am 31. Mai hat­ten der Hei­li­ge Stuhl und der Golf­staat diplo­ma­ti­sche Bezie­hun­gen ver­ein­bart.

In dem isla­misch gepräg­ten Land sol­len über 70 Pro­zent der vier Mil­lio­nen Ein­woh­ner Gast­ar­bei­ter sein. Schät­zun­gen zufol­ge leben in den Emi­ra­ten über eine Mil­li­on Chri­sten, vor­ran­gig aus den Phil­ip­pi­nen. Orts­bi­schof ist der Schwei­zer Paul Hin­der, der sei­nen Amts­sitz in Abu Dha­bi hat, der Haupt­stadt der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te.

Der neue Nun­ti­us El-Hachem war bis­her bereits als Vati­kan­bot­schaf­ter im Yemen, Bah­rein und Qatar akkre­di­tiert.

(JF)