Pax Europa gründet ersten Landesverband

PaxEu­ro­pa, der Ver­ein zur Bekämp­fung der Isla­mi­sie­rung Deutsch­lands und Euro­pas, hat auf Initia­ti­ve sei­nes 1. Vor­sit­zen­den, Dr. Udo Ulf­kot­te, den ersten Lan­des­ver­band in Baden-Würt­tem­berg gegrün­det.

Zweck des Ver­eins Pax Euro­pa ist, die Öffent­lich­keit über die Aus­brei­tung des Islam in Euro­pa und die damit ver­bun­de­nen Fol­gen für das Staats­we­sen zu unter­rich­ten. „Die Zukunft Euro­pas als einer frei­heit­lich-demo­kra­ti­schen Gesell­schaft, aber auch die Zukunft aller christ­li­chen Kir­chen in Euro­pa, wird wesent­lich davon bestimmt, wie wir heu­te auf die Her­aus­for­de­run­gen des Islam reagie­ren“, so der Schwei­zer Pfar­rer Hans­jürg Stückel­ber­ger als Prä­si­dent der Chri­sti­an Soli­da­ri­ty Inter­na­tio­nal, einer 1977 gegrün­de­ten christ­li­chen Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on.

(JF)