Berichtigung: Kundgebung zu mehr politischer Unterstützung für Familie in Berlin

Ent­ge­gen der gest­ri­gen Agen­tur­mel­dung von Zenit ist der Ver­an­stal­ter der Demon­stra­ti­on der Bun­des­tag­ab­ge­ord­ne­te Hans-Joa­chim Fuch­tel (CDU) und nicht das Fami­li­en­netz­werk. Das Fami­li­en­netz­werk weist nur auf die Ver­an­stal­tung hin und begrüßt die Idee für mehr Geld für Fami­li­en auf die Stra­ße zu gehen, ist aber selbst nicht an der Orga­ni­sa­ti­on betei­ligt.

Der Vor­trag von Anna Wahl­gren über die pro­ble­ma­ti­sche Fami­li­en­po­li­tik in Schwe­den wur­de auf der Tagung Weni­ger Staat — Mehr Eltern: Was brau­chen Kleinst­kin­der? am 5. Mai in Frank­furt gehal­ten. Die Tagung steht in kei­nem Zusam­men­hang mit der Demon­stra­ti­on in Ber­lin.

(JF)