"Pariser Erklärung" - Intellektuelle fordern ein Ende des "falschen Europas" der Achtundsechziger und die Wiederentdeckung des wahren Europas
Genderideologie

Pariser Erklärung: „Einwanderung ohne Assimilation ist Kolonialismus“

(Paris) Bekannte europäische Philosophen veröffentlichten die „Pariser Erklärung – Ein Europa, wo(ran) wir glauben können“. Philippe Bénéton (France) Rémi Brague (France) Chantal Delsol (France) Roman Joch (ÄŒesko) Lánczi András (Magyarország) Ryszard Legutko (Polska) Roger Scruton (United Kingdom) Robert Spaemann (Deutschland) Bart Jan Spruyt (Nederland) Matthias Storme (Belgià«) Europa ist nicht die EU