NETWORK - US-Ordensfrauen als Linksaktivistinnen
Genderideologie

7.000 US-Ordensfrauen verteidigen die Obamacare (und die Abtreibung)

(Washington) Mehr als 7.000 Ordensfrauen in den USA haben einen Aufruf an die republikanischen Senatoren gerichtet, die Obamacare, die Gesundheitsreform des ehemaligen demokratischen US-Präsidenten Barack Obama, unangetastet zu lassen, weil alles andere„unmoralisch und gegen die Lehren unseres katholischen Glaubens wäre“. In Wirklichkeit verstößt die Obamacare in grundlegenden Punkten gegen die Morallehre der Kirche, besonders durch