Nachrichten

Erzbischof von Straßburg kritisiert das „Schweigen“ von Kirche und Medien zur Islamisierung

(Paris) Der Erzbischof von Straßburg, Luc Ravel, kritisierte scharf die höchste Führung der katholischen Kirche in Frankreich. Er beschuldigte seine Mitbrüder an der Spitze der Französischen Bischofskonferenz in Sachen Masseneinwanderung und demographischen Veränderungen im Land „Komplizen“ des „Schweigens der Medien“ und der „politischen Korrektheit“ zu sein.