Tariq Ramadan und die wahabitisch finanzierte Charmeoffensive des Salafisten für den Islam in Europa scheint mit einem tiefen Sturz zu enden: Gegen Ramadan wurden in Frankreich Vergewaltigungsvorwürfe laut.
Hintergrund

Stürzt Europas Vorzeigemuslim nach Vergewaltigungsvorwürfen vom Sockel?

(Lon­don) Im April 2016 berich­te­te Katholisches.info, daß das Golf­emi­rat Katar dem Vor­zei­ge­mus­lim Tariq Rama­dan einen Lehr­stuhl an der renom­mier­ten Uni­ver­si­tät Oxford in Eng­land gekauft hat­te. Dazu wur­de die Fra­ge gestellt, ob Euro­pa „käuf­lich“ sei. Nun wur­de Tariq Rama­dan von der Uni­ver­si­tät beur­laubt. Der Vor­wurf lau­tet: Ver­ge­wal­ti­gung.