Fraternité St. Thomas Becket — Neue Gemeinschaften der Tradition

Fraternite St. Thomas Becket FSTB, Priestergemeinschaft der Tradition(Paris) Zu den zahl­rei­chen Orden und Prie­ster­bru­der­schaf­ten der Tra­di­ti­on gehört auch die Fra­ter­ni­té St. Tho­mas Becket (FSTB). Die Bru­der­schaft wur­de 1988 von Pater Jean Pierre Gac als Gemein­schaft von Welt­prie­stern gegrün­det und 1995 in Bel­gi­en vom dama­li­gen Bischof von Namur, dem heu­ti­gen Erz­bi­schof von Mecheln-Brüs­sel André-Joseph Leo­nard kano­nisch aner­kannt. Der Grün­der und heu­ti­ge Gene­ral­obe­re, ein Prie­ster der fran­zö­si­schen Diö­ze­se Blois muß­te wegen der Ableh­nung des Alten Ritus durch den dama­li­gen Bischof die Diö­ze­se ver­las­sen, um sein Apo­sto­lat fort­set­zen zu kön­nen. Mit eini­gen jun­gen Män­nern, die sich ihm ange­schlos­sen hat­ten, fand er Auf­nah­me in der alt­ri­tu­el­len Bene­dik­ti­ner­ab­tei von Font­gom­bault, mit der bis heu­te eine brü­der­li­che Ver­bin­dung besteht.

Mit der kirch­li­chen Aner­ken­nung durch den Bischof von Namur konn­te sich die jun­ge Gemein­schaft sta­bi­li­sie­ren, die in beson­de­rer Wei­se der Spi­ri­tua­li­tät des hei­li­gen Tho­mas Becket folgt, des Erz­bi­schofs von Can­ter­bu­ry (1162–1170), der für den Namen Jesu und die Ver­tei­di­gung sei­ner Kir­che gestor­ben ist. Der Mär­ty­rer wur­de bereits 1173 hei­lig­ge­spro­chen.

Bruderschaft St. Thomas BecketDie Prie­ster der Gemein­schaft betreu­en heu­te meh­re­re Pfar­rei­en in Bel­gi­en und Frank­reich, orga­ni­sie­ren Ein­kehr­ta­ge und Exer­zi­ti­en vor allem für die Jugend. Die Bru­der­schaft Sankt Tho­mas Becket wid­met sich vor allem der Neue­van­ge­li­sie­rung und der Fami­lie und för­dert und pflegt in beson­de­rer Wei­se die außer­or­dent­li­che Form des Römi­schen Ritus.

Zur Gemein­schaft gehört mit den Scouts Don Bos­co eine eige­ne Pfad­fin­der­be­we­gung, die von Pater Gac in den 70er Jah­ren in Nan­tes gegrün­det hat­te. Aus der Pfad­fin­der­be­we­gung erwach­sen der Bru­der­schaft die Prie­ster­be­ru­fun­gen. Es sind Par­al­le­len zum deutsch­spra­chi­gen Raum mit den Katho­li­schen Pfad­fin­dern Euro­pas und dem von Pater Andre­as Hönisch gegrün­de­ten Orden Ser­vi Jesu et Mariae zu erken­nen. 2013 wur­de die Lai­en­ver­ei­ni­gung Amis de la Fra­ter­ni­té St. Tho­mas Becket ins Leben geru­fen.

Muß­te der Grün­der der Bru­der­schaft sei­ner­zeit aus sei­ner Hei­mat­diö­ze­se weg­ge­hen, hat der heu­ti­ge Bischof von Blois eine Per­so­nal­pfar­rei im alten Ritus errich­tet, die heu­te von der Bru­der­schaft betreut wird.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Fra­ter­ni­té Saint Tho­mas Becket