Malteserorden: Fall Boeselager - Ist die päpstliche Untersuchungskommission befangen?
Nachrichten

Malteserorden: Großmeister wirft päpstlicher Untersuchungskommission Befangenheit vor

(Rom) Der Groß­mei­ster des Sou­ve­rä­nen Mal­te­ser­or­dens, Fra Mat­thew Festing, wie­der­hol­te sei­nen Vor­wurf gegen die von Papst Fran­zis­kus ein­ge­setz­te Unter­su­chungs­kom­mis­si­on zum Fall Boe­sela­ger. Die­se Kom­mis­si­on habe kei­ne recht­li­che Zustän­dig­keit, weil der Mal­te­ser­or­den ein sou­ve­rä­nes Völ­ker­rechts­sub­jekt ist und der abge­setz­te Groß­kanz­ler Albrecht Frei­herr von Boe­sela­ger, als Ange­hö­ri­ger des Zwei­ten Stan­des des Ordens, in sei­nen den Orden betref­fen­den

Kein Bild
Nachrichten

Vatikanische Untersuchungskommission lädt Medjugorje-Seher nach Rom

(Rom) Vicka Ivan­ko­vić, Miri­ja­na Dragičević, Mari­ja Pavlo­vić, Ivan Dra­giče­vić, Ivan­ka Ivan­ko­vić und Jakov Colo, die berühm­ten „Seher“ von Med­jug­or­je, wer­den sich wahr­schein­lich bereits nach dem Som­mer im Vati­kan ein­fin­den, um auf die Fra­gen der vom Papst ein­ge­setz­ten Unter­su­chungs­kom­mis­si­on zu ant­wor­ten. Dies berich­tet der römi­sche Inter­net­dienst Petrus. Mit dem Vor­sitz der Unter­su­chungs­kom­mis­si­on betrau­te der Hei­li­ge Vater