Papst Franziskus mit Kardinal Wuerl und Kardinal McCarrick (inzwischen Ex-Kardinal) bei einem Empfang für eine US-Stiftung namens The Papal Foundation.
Hintergrund

Der ungewöhnliche Wunsch von Papst Franziskus

(Rom/New York) Immer neue Ent­hül­lun­gen geben dem Ein­fluß einer „kirch­li­chen Mafia an den Schalt­he­beln“, so Ripo­ste Catho­li­que, deut­li­cher Kon­tu­ren. Dabei geht es auch um The Papal Foun­da­ti­on, eine in Euro­pa weit­ge­hend unbe­kann­te Stif­tung mit Sitz in den USA.