Kein Bild
Nachrichten

Grundlage aller Menschenrechte ist das Recht auf Leben – Indischer Kommunist unterstützt Abtreibungsmoratorium

(New Delhi) Lenin Raghavarshi, Träger des Menschenrechtspreises Gwangju 2007, verteidigt das Lebensrecht der ungeborenen Kinder und lehnt die selektive Abtreibung ab. Daher tritt er für ein Abtreibungsmoratorium ein. Vor allem kritisiert er die Programme zur Geburtenkontrolle, die dem Bevölkerungswachstum die Schuld an der Armut zuschieben, um nicht in gerechter Weise die Ressourcen der Welt verteilen