Don Marco Bisceglia, der Gründer der organisierten Homo-Bewegung in Italien war ein katholischer Priester.
Hintergrund

Don Marco Bisceglia: Klassenkämpfer, Homosexueller, Priester

(Rom) Er war ein Rebell, wurde von der Kirche a divinis suspendiert, war Anhänger des radikalsten Kirchenfeindes, bekannte sich als Homosexueller und gründete gemeinsam mit Nichi Vendola, dem kommunistisch-grünen Ministerpräsidenten Apuliens von 2005 bis 2015, die größte Homo-Organisation Italiens. Als ihn alle seine ideologischen „Freunde“ verlassen hatten und er im Alter allein und schwerkrank dastand,