P. Klaus Mertes SJ fällt durch sprungbereite Feindseligkeit gegen lehramtliche Aussagen auf.
Forum

DBK-Bischöfe und Klaus Mertes SJ gegen die kirchliche Lehre zur Sexualmoral

Gastbeitrag von Hubert Hecker Kardinal Müller hat kürzlich in einem Interview die Lehre der Kirche dargelegt zu den Punkten Homosexualität, Zölibat und Missbrauchsfällen von Klerikern. Er machte das, was von jedem Theologen erwartet wird: „dem Lehramt der Kirche verpflichtet, die kirchliche Lehre vollständig und umfassend darzulegen“. Mit diesem Versprechen hatte der umstrittene Jesuitenpater und Hochschullehrer

Instrumentalisierung des Missbrauchs für kirchenpolitische Ziele
Forum

Instrumentalisierung des Missbrauchs für kirchenpolitische Ziele

Ein Gastkommentar von Hubert Hecker. Die Karl Rahner Akademie Köln („Selber denken – über Gott und die Welt“) hatte kürzlich zu der Talkrunde „frank&frei“ geladen. Die Podiumsdiskussion zum Thema: Missbrauch in der Kirche organisierte und moderierte der Chefkorrespondent der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger, Joachim Frank. Als Gäste hatte er den Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz eingeladen,

Rod Dreher
Genderideologie

„In den USA sind die Gläubigen extrem zornig mit den Bischöfen“

(Rom) Rod Dreher, Autor des Buches „Die Benedikt-Option„, das international große Aufmerksamkeit findet und in den USA wie in Europa diskutiert wird, hält sich zur Zeit in Italien auf, wo er die italienische Ausgabe seines Buches vorstellt (siehe Gänswein: Mißbrauchsskandal eine „Krise der letzten Tage„). Dort nahm er zum Mißbrauchsskandal in den USA und dem