Hinrichtung von König Ludwig XVI. mit der Guillotine.
Hintergrund

„Bergoglios Guillotine ist keine Reinigung der Kirche“

(Rom) „Die Guil­lo­ti­ne von Ber­go­glio ist kei­ne wirk­li­che Rei­ni­gung der Kir­che.“ In die­sem Satz kon­zen­triert sich die Ana­ly­se des ehe­ma­li­gen Apo­sto­li­schen Nun­ti­us in den USA, Erz­bi­schof Car­lo Maria Viganò, in sei­nem jüng­sten Kom­men­tar, der gestern von ver­schie­de­nen Medi­en, dar­un­ter die Tages­zei­tung La Veri­tà und der Blog des Vati­ka­ni­sten Mar­co Tosat­ti, ver­öf­fent­licht wur­de. Der Wunsch nach

Gustavo Zanchetta und Papst Franziskus: Der argentinische Schützling des Papstes nahm nach der Corona-Zwangspause wieder seinen Dienst im Vatikan auf. Papst Franziskus blendet weiterhin das Problem Homosexualität im Klerus aus.
Genderideologie

Die Zanchetta-Überraschung

(Rom) Bischof Gusta­vo Zan­chet­ta, für den Papst Fran­zis­kus eigens eine Füh­rungs­po­si­ti­on im Vati­kan schuf, ist „über­ra­schend“ an sei­nen Arbeits­platz zurück­ge­kehrt.