Papst Franziskus mit Luther
Forum

Aus der Bibel getilgte Mahnworte und Weherufe

Ein Pre­digt­kom­men­tar von Hubert Hecker. Mar­tin Luther führ­te erst­mals die selek­ti­ve Bibel­le­sung ein: Die Pas­sa­gen in den Evan­ge­li­en und NT-Brie­­fen, in denen Jesus oder die Apo­stel von guten Wer­ken sowie Lohn im Him­mel spre­chen, wur­den als „stro­he­ne Epi­steln“ des­avou­iert, denn sie pass­ten nicht in Luthers neu­er­fun­de­nes Kon­zept von sola fide et gra­tia. Ähn­lich ergeht es