Anna Katharina Emmerick
Hintergrund

Zwei Päpste und die Protestantisierung der katholischen Kirche

(Coesfeld/Rom) Am 3. Oktober 2004 erhob Papst Johannes Paul II. durch Seligsprechung die deutsche Ordensfrau Anna Katharina Emmerick zu den Altären. Die Selige wurde 1774 in Coesfeld im Münsterland geboren und starb 1824 im Kloster Agnetenberg in Dülmen. Die aus einer Bauernfamilie stammende Nonne wird von der Weltkirche als Mystikerin und stigmatisierte Seherin verehrt. Dank