Einschränkung von Summorum Pontificum „validiert“

Le Figaro über die päpstlichen Pläne gegen die Tradition

Franziskus will "den Einfluß der Traditionalisten" einschränken.
Franziskus will "den Einfluß der Traditionalisten" einschränken.

(Paris) In der Sams­tag-Aus­ga­be, 10. Juli, ver­öf­fent­lich­te Le Figa­ro einen aus­führ­li­chen Arti­kel zu den Plä­nen von Papst Fran­zis­kus, das Motu pro­prio Summorum Pon­ti­fi­cum einer Neu­in­ter­pre­ta­ti­on zu unterziehen.

Der Bericht „Lit­ur­gie: Fran­zis­kus will das Motu pro­prio von Bene­dikt XVI. in Fra­ge stel­len“ stammt aus der Feder von Jean-Marie Gué­nois, dem Vati­ka­ni­sten der fran­zö­si­schen Tages­zei­tung. Die­ser schreibt darin:

„Vier­zehn Jah­re nach der Ent­schei­dung sei­nes Vor­gän­gers, die latei­ni­sche Mes­se frei­zu­ge­ben, erwägt der Papst sie ein­zu­schrän­ken, um den Ein­fluß der Tra­di­tio­na­li­sten zu verringern.“

Soweit bekannt, liegt die drit­te Fas­sung eines Ent­wurfs für ein Doku­ment vor, mit dem Summorum Pon­ti­fi­cum „neu­in­ter­pre­tiert“, „in sei­ner Reich­wei­te ein­ge­schränkt“, „redu­ziert“, „eli­mi­niert“ und „modi­fi­ziert“ wer­den soll, wie es in den ver­gan­ge­nen Wochen hieß.

Gué­nois reka­pi­tu­liert die bekann­ten Fak­ten, vor allem, daß Papst Fran­zis­kus am 24. Mai gegen­über den ita­lie­ni­schen Bischö­fen sei­ne Absicht bekannt­gab, Hand an Summorum Pon­ti­fi­cum anle­gen zu wollen.

Die zen­tra­le Stel­le des Arti­kels bezieht sich auf den Zeit­punkt, wann die Ein­schrän­kun­gen erfol­gen werden:

„Wann wird die­se Revi­si­on ver­öf­fent­licht? Nach unse­ren Infor­ma­tio­nen soll die end­gül­ti­ge Fas­sung für eine bevor­ste­hen­de Ver­öf­fent­li­chung vali­diert sein.“

Laut Gué­nois, der sich auf eige­ne Quel­len im Vati­kan beruft, steht das päpst­li­che Doku­ment zu Summorum Pon­ti­fi­cum, von dem seit Ende Mai die Rede ist, zum Pro­mul­gie­ren bereit. Die Ver­öf­fent­li­chung kann somit jeder­zeit erfol­gen. Die Fra­ge ist, ob ein bestimm­ter Zeit­punkt dafür abge­war­tet wird, zum Bei­spiel der 14. Sep­tem­ber, der Jah­res­tag, an dem das Motu pro­prio 2007 in Kraft getre­ten ist.

Sie­he auch:

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Le Figa­ro (Screen­shot)

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.