„Du kämpfst mit Mut für deinen Sohn“

Alfie Evans
Der Vater von Alfie Evans, Thomas Evans, bei einem Blitzbesuch bei Papst Franziskus in Rom

„Du kämpfst für Deinen Sohn mit Mut, dem Mut, mit dem Gott seine Kinder verteidigt.“

Papst Franziskus heute morgen zu Thomas Evans, dem Vater des kleinen Alfie Evans aus Liverpool, der im Alter von noch nicht einmal zwei Jahren hingerichtet werden soll. Die katholische Online-Tageszeitung La Bussola Quotidiana (NBQ) machte die Audienz bei Papst Franziskus über den Bischof von Carpi möglich. Thomas Evans wurde von der NBQ-Journalistin Benedetta Frigerio in den Vatikan begleitet. Die Begegnung dauerte 20 Minuten. Papst Franziskus erteilte dem Staatssekretariat den Auftrag, „das Mögliche zu tun“, damit Alfie Evans in das päpstliche Krankenhaus Bambino Gesù nach Rom verlegt und damit den Henkern in England entzogen werden kann. Alfie Evans lebt trotz Todesurteil noch, weil das Höchstgericht in London über einen Eileinspruch der Eltern gegen das verhängte Ausreiseverbot für Alfie entscheiden muß. Das Krankenhaus Bambino Gesu erklärte sich bereit, die Behandlung des Kindes zu übernehmen, während das Liverpooler Krankenhaus, in dem sich Alfie befindet, schon seit Monaten seinen Tod herbeiführen will.

Bild: Nuova Bussola Quotidiana

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*