Fragen der Zeit: Kann ein Papst häretisch sein?

Papst Franziskus, seit 2013 amtierendes katholisches Kirchenoberhaupt
Papst Franziskus, seit 2013 amtierendes katholisches Kirchenoberhaupt

Im Sep­tem­ber 2015 titel­te das Wochen­ma­ga­zin News­week mit der Fra­ge: „Ist der Papst katho­lisch?“ Einen Tag vor der Ver­öf­fent­li­chung des nach­syn­oda­len Apo­sto­li­schen Schrei­ben Amo­ris Lae­ti­tia schrieb Camil­lo Lan­go­ne in der Tages­zei­tung Il Giorna­le: „Ist Papst Fran­zis­kus katho­lisch? Das ist eine Fra­ge, die unter Katho­li­ken kur­siert, und zwar nicht nur unter hyper­tra­di­tio­na­li­sti­schen.“

Die sich dar­aus erge­ben­de näch­ste Fra­ge lau­tet: Kann ein Papst häre­tisch sein?

Als Dis­kus­si­ons­bei­trag und Ori­en­tie­rungs­hil­fe haben wir die wich­tig­sten Arti­kel zusam­men­ge­faßt, die sich im enge­ren und wei­te­ren Sinn mit die­sen Fra­gen beschäf­ti­gen.

Auch im Menü unter The­men erreich­bar.