Ist Pädophilie Sünde? Ein Bischof weiß keine Antwort

Stanilas Lalanne, Bischof von Pontoise
Stanilas Lalanne, Bischof von Pontoise

(Paris) Der fran­zö­si­sche Bischof Sta­nis­las Lal­an­ne erklär­te, daß Pädo­phi­lie „ein Übel“ sei, er aber „nicht sagen könn­te“, ob Pädo­phi­lie eine Sün­de ist. Die Aus­sa­gen des Bischofs for­der­ten den Pro­test einer Opfer­or­ga­ni­sa­ti­on her­aus. Die Wor­te des Bischofs sei­en „pein­lich“ und für die Opfer „ernied­ri­gend“.

„Die Pädo­phi­lie ist ein Übel. Ist sie aber eine Sün­de? Das wüß­te ich nicht zu ent­schei­den. Es ist für jede Per­son unter­schied­lich. Es ist aber ein Übel, und das Wich­tig­ste, das zu tun ist, ist der Schutz der Opfer oder der mög­li­chen Opfer.“

Die­se Wor­te sag­te der Bischof dem Radio­sen­der RCF, einem Zusam­men­schluß von 63 christ­li­chen, fran­zö­sisch­spra­chi­gen Radio­sen­dern.

Bischof Lal­an­ne nahm an einer Sen­dung zum The­ma „Die Kir­che von Frank­reich und die Pädo­phi­lie“ teil. Die Sen­dung fand ange­sichts der Vor­wür­fe gegen Kar­di­nal Phil­ip­pe Bar­ba­rin, den Erz­bi­schof von Lyon statt, gegen den die Staats­an­walt­schaft wegen des Ver­dachts ermit­telt, einen Prie­ster sei­ner Diö­ze­se nicht recht­zei­tig wegen sexu­el­ler Gewalt ange­zeigt zu haben.

Die Ver­ei­ni­gung La Paro­le Libé­rée, die auf den sexu­el­len Miß­brauch durch einen Prie­ster des Erz­bis­tums Lyon auf­merk­sam gemacht hat­te, pro­te­stier­te heu­te mit einer Erklä­rung gegen die Wor­te von Bischof Lal­an­ne. Sei­ne Aus­sa­gen sei­en „pein­lich“ und zudem „ernied­ri­gend für die Opfer von Pädo­phi­lie“.

Msgr. Lal­an­ne wur­de 1948 in Metz gebo­ren und 1975 für die Diö­ze­se Ver­sailles zum Prie­ster geweiht. 1997 lei­te­te er das Pres­se­amt beim Welt­ju­gend­tag in Paris und spä­ter das Pasto­ral­amt der Diö­ze­se Ver­sailles. 2007 wur­de er von Papst Bene­dikt XVI. zum Bischof von Cou­tan­ces ernannt und 2013 zum Bischof von Pon­toi­se beru­fen.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: You­tube (Screen­shot)

2 Kommentare

  1. Nun ja, es stimmt schon. Pädo­phi­lie ist nur dann eine Sün­de, wenn man danach han­delt. Ist man absti­nent, sün­digt man selbst­ver­ständ­lich nicht. Viel­leicht hät­te er sich ein­fach kla­rer aus­drücken kön­nen.

Kommentare sind deaktiviert.