Kein Bild
Liturgie & Tradition

Wear the Veil Day 2014 — US-Initiative zum Tragen des Schleiers in der Kirche

(Washing­ton) Die Latin Mass Socie­ty in den USA und Kana­da wirbt zum bevor­ste­hen­den Hoch­fest der ohne Erb­sün­de emp­fan­ge­nen Jung­frau und Got­tes­mut­ter Maria am 8. Dezem­ber zum drit­ten Mal für einen „Tag des Schlei­ers“. Die Initia­ti­ve Wear the Veil Day 2014 lädt Mäd­chen und Frau­en ein, bei der Hei­li­gen Lit­ur­gie einen Schlei­er zu tragen.

Kein Bild
Hintergrund

Ivereigh + Universi dominici gregis 81 = Ein radikales Problem für den Papst

(Rom) Die neue Papst-Bio­­­gra­­phie des bri­ti­schen Katho­li­ken Austen Ive­r­eigh sorgt, wie berich­tet, für Unru­he. Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen des ehe­ma­li­gen Pres­se­spre­chers von Kar­di­nal Cor­mac Murphy‑O’Connor im Licht der Apo­sto­li­schen Kon­sti­tu­ti­on Uni­ver­si domi­ni­ci gre­gis von 1998 gele­sen, wer­fen Fra­gen auf. Deren explo­siv­ste lau­tet: Soll­ten Ive­r­eighs Behaup­tun­gen zutref­fend sein, ist dann die Wahl des amtie­ren­den Pap­stes gül­tig? Ive­r­eighs, wie es

Kein Bild
Hintergrund

Wie Benedikt XVI. doch an Bischofssynode teilnimmt und Kasper widerspricht

(Rom) Im inner­kirch­li­chen Rin­gen um die „neue Barm­her­zig­keit“, die Kar­di­nal Wal­ter Kas­per mit Wohl­wol­len des regie­ren­den Pap­stes postu­lier­te, kor­ri­gier­te der eme­ri­tier­te Papst Bene­dikt XVI. einen Auf­satz aus dem Jahr 1972. Grund dafür war, daß Kas­per den Auf­satz zur Stüt­zung sei­ner The­sen zitiert hat­te. Die­ses Hau­sie­ren war ein dia­lek­ti­scher Schach­zug, um Geg­ner weni­ger inhalt­lich, dafür aber

Konklave in der Sixtinischen Kapelle: Manipulierte eine Gruppe von Kardinälen die Wahl von 2013?
Hintergrund

Organisierten Kasper, Lehmann, Danneels, Murphy-O’Connor eine verbotene Kampagne zur Wahl Bergoglios?

(Vati­kan) Die neue Papst-Bio­­­gra­­phie des ehe­ma­li­gen Pres­se­spre­chers von Kar­di­nal Mur­phy‑O’Con­nor sorgt für sol­che Auf­re­gung, daß Vati­kan­spre­cher Lom­bar­di sich zu einem Demen­ti genö­tigt sah. Im Mit­tel­punkt ste­hen die Kar­di­nä­le Kas­per, Leh­mann, Dan­neels und Mur­phy‑O’Con­nor sowie der Papst selbst. Sie sol­len vor dem Kon­kla­ve eine Wahl­ab­spra­che getrof­fen und eine Kam­pa­gne zur Wahl Ber­go­gli­os orga­ni­siert haben. Jede Art

Kein Bild
Nachrichten

„Das Volk Gottes kann nicht ohne seine Hirten, die Bischöfe und Priester, bestehen“ — Papst Franziskus zu den Schweizer Bischöfen

(Rom) Die Bischö­fe der Schweiz befin­den sich gera­de zum ad limi­na apo­sto­lo­rum in Rom. Am gest­ri­gen Mon­tag tra­fen sie gemein­sam mit Papst Fran­zis­kus zusam­men. Ursprüng­lich soll­te er bereits vom 20.–22. Febru­ar statt­fin­den, kurz nach jenem der öster­rei­chi­schen Bischö­fe. Wegen des ordent­li­chen und außer­or­dent­li­chen Kon­si­sto­ri­ums, das Papst Fran­zis­kus für die­sel­be Zeit ein­be­rief, muß­te der Ad-limi­­na-Besuch ver­scho­ben