Älteste bekannte Schriftfassung des Vaterunser wird gezeigt

Der Vati­kan zeigt zum ersten Mal die älte­ste bekann­te Schrift­fas­sung des Vater­un­ser öffent­lich. Die soge­nann­ten Papy­ri Bod­mer 14–15 gehö­ren zu den kost­bar­sten Aus­stel­lungs­stücken, die der­zeit im Vati­kan bei der Aus­stel­lung „Ver­bum Domi­ni II.“ zu sehen sind. Am Diens­tag­abend wur­de die Aus­stel­lung im „Brac­cio di Car­lo­ma­gno“ auf dem Peters­platz eröff­net. (rv)