Bilder von der Einkleidung und den Weihetagen des Instituts Christus König und Hoherpriester

Diakonats- und Subdiakonatsweihen Institut Christus König(Gri­ciglia­no) Erbau­li­ches Bild­ma­te­ri­al ver­öf­fent­lich­te die Eccle­sia-Dei-Gemein­schaft Insti­tut Chri­stus König und Hoher­prie­ster (ICRSS). In den ersten Juli-Tagen fan­den beim alt­ri­tu­el­len und tra­di­ti­ons­ver­bun­de­nen Insti­tut die Ein­klei­dun­gen und Wei­hen statt. Begon­nen wur­den die „Fest­ta­ge“ des Insti­tuts mit der Ein­klei­dung der neu­en Semi­na­ri­sten, die mit dem Aka­de­mi­schen Jahr 2013–2014 ihre Stu­di­en auf­neh­men. Es folg­ten am näch­sten Tag die Nie­de­ren Wei­hen, dann die Sub­dia­ko­nats- und Dia­ko­nats­wei­hen und schließ­lich am 4. Juli die Prie­ster­wei­hen.
Die Ein­klei­dun­gen erfolg­ten durch den Gene­ral­obe­ren des Insti­tuts, Msgr. Gil­les Wach am 1. Juli. Am 2. Juli erfolg­ten die Nie­de­ren Wei­hen durch Bischof Mathieu Made­ga von Moui­la. Die Sub­dia­ko­nats- und Dia­ko­nats­wei­hen spen­de­te Kuri­en­erz­bi­schof Gui­do Poz­zo, bis 2012 Sekre­tär der Päpst­li­chen Kom­mis­si­on Eccle­sia Dei. Am 4. Juli folg­ten die Prie­ster­wei­hen durch Kar­di­nal Ray­mond Leo Bur­ke. Die Ein­klei­dungs- und Wei­he­ta­ge wur­den mit einem fei­er­li­chen Te Deum mit Kar­di­nal Giu­sep­pe Beto­ri, dem Erz­bi­schof von Flo­renz abge­schlos­sen.

[nggal­le­ry id=49]

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: ICCR

1 Kommentar

  1. Wie lan­ge noch wird man sol­che Bil­der sehen?
    Wie lan­ge noch wer­den jun­ge Män­ner die Prie­ster­wei­he nach dem alten, wah­ren Ritus emp­fan­gen dür­fen?

    Papst Ber­go­glio holt ber­feits lang­sam aber sicher die Keu­le zur Ver­nich­tung die­ser Gemein­schaf­ten her­aus !!

    Gott bewah­re die­se Gemein­schaf­ten in der Treue zur Tra­di­ti­on und zur Kir­che.

Kommentare sind deaktiviert.