Katholisches Krankenhaus mit Abtreibung im Angebot

Das katholische St.-Willehad-Hospital und das kommunale Reinhard-Nieter-Krankenhaus (Wilhelmshaven) gaben bekannt, trotz vereinbarter „katholischer Identität“ nach dem Zusammenschluß zu einer Gesellschaft Abtreibungen als „ambulante Leistung gerne angebunden ans neue Klinikum mit eigenen Ärzten anbieten“ zu wollen.

4 Kommentare

  1. Das ist ja fürchterlich und grausam – ähnlich dem Angebot für Krippenbetreuung unserer Kleinstkinder – anstatt sich für die Familien einzusetzen und für ein Erziehungsgehalt, das das Wohlergehen der Kinder im Auge hat!
    Die Kirche müsste sich doch einsetzen für Gerechtigkeit und gegen eine Politik, die die Mütter so schnell als möglich von ihren Babys (sofern sie überhaupt geboren werden) wegholt und sie dazu zwingen will, sie so früh als möglich in diverse Einrichtungen abzugeben, damit die Mütter wieder „wirtschaftsfit“ sind, ohne rücksicht auf den Stress für Mütter und Kinder durch Trennungsschmerz, Zeitmangel und Ungeduld, welche eine Reihe von Entwicklungsstörungen zu Folge haben!
    Diese Kinderfeindlichkeit ist die größte Bedrohung für Volk und Kirche!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*