Mittwochskatechese Benedikts XVI. ab heute auch in arabischer Sprache

(Vati­kan) Die von Papst Bene­dikt XVI. jeweils am Mitt­woch bei den Gene­ral­au­di­en­zen gehal­te­ne Kate­che­se wird ab mor­gen auch in einer Kurz­fas­sung in ara­bi­scher Spra­che erfol­gen. Dies gab Pater Fede­r­i­co Lom­bar­di, der Pres­se­spre­cher des Hei­li­gen Stuhls bekannt.

Am Ende der in ita­lie­ni­scher Spra­che vor­ge­tra­ge­nen Kate­che­se faßt ein Spre­cher deren Inhalt in ver­schie­de­nen Spra­chen zusam­men, dar­un­ter in Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Pol­nisch, Spa­nisch, Kroa­tisch und ande­ren Spra­chen. Anschlie­ßend wen­det sich der Papst in ver­schie­de­nen Spra­chen an die jeweils anwe­sen­den Pil­ger­grup­pen.

Ab heu­te wird ein Spre­cher die Kate­che­se auch in ara­bi­scher Spra­che zusam­men­fas­send vor­tra­gen. Damit will Papst Bene­dikt XVI. die Stär­kung der ara­bi­schen Chri­sten und die Evan­ge­li­sie­rung des ara­bi­schen Raums in Fort­set­zung sei­ner Liba­non-Rei­se vom ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber vor­an­tra­gen, wie der Pres­se­spre­cher mit­teil­te.

Text: Giu­sep­pe Nar­di
Bild: Bibbia Blog