Steyler Missionare übergeben wegen Personalmangels Trägerschaft des Arnold-Janssen-Gymnasiums an freie Stiftung

(St. Wendel) Das Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel wird zum 1. Januar 2013 von einer noch zu gründenden Hochschulstiftung übernommen, das teilen die Steyler Missionare in einer Erklärung heute mit. Die Hochschulstiftung wird von der Marienhaus Stiftung und einem Großindustriellen ins Leben gerufen.

Die Steyler Missionare, die das heutige Arnold-Janssen-Gymnasium im Jahr 1898 als Internatsschule für den ordenseigenen Nachwuchs gründeten, waren in den letzten Jahren zwar noch mit einem Schulseelsorger und Religionslehrer an der Schule aktiv – jedoch „gibt die Personalsituation der Steyler in Deutschland keine stärkere oder kontinuierliche Präsenz für das Gymnasium her“, erläutert Pater Fabian Conrad, Rektor der Schule.

„Seit gut sechs Jahren richten wir Steyler Missionare uns in Deutschland bezüglich unseres missionarischen Engagements neu aus“, erläutert Schneider, amtierender Provinzial, was angesichts der dünnen Personaldecke nichts anderes bedeutet als Zusammenlegung und Schließung von Häusern und Einrichtungen.

Text: Linus Schneider
Bild: Steyler Missionare

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*