YouCat erhält den Deutschen Schulbuchpreis

(Mün­chen) Der im Patt­loch Ver­lag ((Ver­lags­grup­pe Droemer Knaur. An der Grup­pe ist mit 50 Pro­zent Welt­bild betei­ligt)) erschei­nen­de „You­Cat“, der Jugend­ka­te­chis­mus der Katho­li­schen Kir­che, erhält den Deut­schen Schul­buch­preis 2011. Das im Früh­jahr 2011 erst­mals erschie­ne­ne Werk ent­stand auf Initia­ti­ve des dama­li­gen Patt­loch Her­aus­ge­bers Bern­hard Meu­ser.

Ver­faßt wur­de der „You­Cat“ unter der Lei­tung des Wie­ner Kar­di­nals Chri­stoph Schön­born zusam­men mit Jugend­li­chen und einer Grup­pe von Theo­lo­gen und Reli­gi­ons­päd­ago­gen. Das schma­le gel­be Buch, das inhalt­lich auf dem Welt­ka­te­chis­mus der Katho­li­schen Kir­che fußt, ver­sucht Glau­bens­fra­gen jun­gen Men­schen in ver­ständ­li­cher und auf­ge­locker­ter Form nahe­zu­brin­gen. Wesent­li­che Fra­gen wer­den lei­der nur ober­fläch­lich behan­delt, wich­ti­ge katho­li­sche Glau­bens­in­hal­te nicht erwähnt, oder geleug­net.

Der „You­Cat“ wur­de inzwi­schen in über zwan­zig Spra­chen über­setzt und welt­weit über 1,5 Mil­lio­nen Mal abge­setzt. Mit dem „You­Cat Gebet­buch“, das letz­ten Herbst eben­falls im Patt­loch Ver­lag erschien, soll die Erfolgs­ge­schich­te des You­Cat fort­ge­schrie­ben wer­den.

Der Deut­sche Schul­buch­preis wird am 28. Janu­ar in Eich­stätt über­reicht. Die mit 2.500 Euro dotier­te Aus­zeich­nung wird seit 1990 vom „Kura­to­ri­um Deut­scher Schul­buch­preis“ inner­halb des Ver­eins „Ler­nen für die Deut­sche und Euro­päi­sche Zukunft“ ver­ge­ben. Die Lau­da­tio hält der Prä­si­dent der Katho­li­schen Uni­ver­si­tät Eich­stätt-Ingol­stadt, Richard Schenk.

Text: Linus Schnei­der
Bild: Ver­lag