Neuer Apostolischer Nuntius für Washington

(Washing­ton) Kuri­en­erz­bi­schof Car­lo Maria Viganò, der Sekre­tär des Gover­na­to­rats der Vati­kan­stadt, wird neu­er Apo­sto­li­scher Nun­ti­us in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka. Der der­zei­ti­ge vati­ka­ni­sche Bot­schaf­ter in Washing­ton, Erz­bi­schof Pie­tro Sam­bi wird nach Rom zurück­keh­ren und in der römi­schen Kurie eine füh­ren­de Auf­ga­be über­neh­men.

Der Kuri­en­erz­bi­schof führ­te in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren eine restrik­ti­ve Orga­ni­sa­ti­ons­re­form für eini­ge Berei­che der Kurie ein. Das schaff­te ihm nicht nur Freun­de. Zuletzt habe es des­halb auch Rei­be­flä­chen mit dem Staats­se­kre­ta­ri­at gege­ben. Die per­so­nel­len Umbe­set­zun­gen die­nen dazu, wie­der Ruhe für alle Sei­ten ein­keh­ren zu las­sen. Die Rol­le des päpst­li­chen Bot­schaf­ters in Washing­ton steht rang­mä­ßig ganz oben und ist eine eben­so wich­ti­ge wie heik­le Posi­ti­on.

Die Nach­fol­ge als Num­mer Zwei des Gover­na­to­rats wird der Kir­chen­recht­ler Msgr. Giu­sep­pe Sci­ac­ca ein­neh­men, der der­zeit Rich­ter an der Rota Roma­na ist. Von ihm heißt es, daß er sowohl das Ver­trau­en und die Wert­schät­zung des Pap­stes als auch des Kar­di­nal­staats­se­kre­tärs.

Erz­bi­schof Viganò wäre der drit­te Apo­sto­li­sche Nun­ti­us in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Ame­ri­ka und erst der fünf­te Bot­schaf­ter des Hei­li­gen Stuhls in Washing­ton. Erst unter Prä­si­dent Ronald Rea­gan und Papst Johan­nes Paul II. konn­ten 1984 zwi­schen den USA und dem Hei­li­gen Stuhl voll­stän­di­ge diplo­ma­ti­sche Bezie­hun­gen auf­ge­nom­men wer­den. Im sel­ben Jahr ent­sand­ten die USA mit Wil­liam Wil­son ihren ersten Bot­schaf­ter beim Hei­li­gen Stuhl nach Rom. Seit 2009 beklei­det der von Prä­si­dent Barack Oba­ma ernann­te Miguel Diaz die­ses Amt.

In den USA gab es lan­ge sehr star­ke Wider­stän­de gegen diplo­ma­ti­sche Bezie­hun­gen. Erst 1893 wur­den erste Kon­tak­te auf die­ser Ebe­ne geknüpft. Die Ver­tre­ter des Hei­li­gen Stuhls hat­ten aber nur den Rang Apo­sto­li­scher Dele­ga­ten.

Text: Vati­can Insider/Giuseppe Nar­di