Zwei Diözesanpriester der Piusbruderschaft beigetreten

(Stutt­gart) Bereits am 8. Dezem­ber sind zwei phil­ip­pi­ni­sche Diö­ze­san­prie­ster der Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. bei­getre­ten, daß berich­tet die Web-Sei­te des deut­schen Distrik­tes der Bru­der­schaft heu­te. Pater Cou­ture, der Obe­re der asia­ti­schen Mis­sio­nen, nahm die bei­den Geist­li­chen in Mani­la in die Bru­der­schaft auf.

Die Prie­ster Edgar­do Sue­lo and Alex­an­der Hora arbei­ten bereits seit eini­gen Jah­ren mit der Bru­der­schaft zusam­men und gehö­ren zu der immer grö­ßer wer­den­den Zahl von Diö­ze­sang­eist­li­chen, die die über­lie­fer­te Lit­ur­gie (neu) ent­decken.

Im letz­ten Jahr konn­te die Prie­ster­bru­der­schaft einen Kar­di­nal und einen Bischof gewin­nen, gegen lebens­feind­li­che Geset­ze auf den Phil­ip­pi­nen mit einem Auf­ruf zu einem Rosen­kranz-Gebets­kreuz­zug auf­zu­ste­hen.

(LS)