Weltbild: Schlechter Geschmack

(Augsburg) Weltbild, ein Unternehmen von deutschen Bischöfen steht mal wieder in der Kritik. Dem Unternehmen wird seitens der Fachzeitschrift werben und verkaufen (w & v) Geschmacklosigkeit wegen eines Werbefilms auf Youtube vorgeworfen.

„(…) der jüngste Spot bringt leider das Faß zum Überlaufen: Da bringt die eine Freundin ihrer anderen Freundin das Natascha-Kampusch-Buch mit (…) So aber verkauft man nicht das Buch, sondern auch das Opfer. Und Weltbild verkauft sich noch dazu mehr als schlecht.“

(LS)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*