Der Weihbischof des Erzbistums Khartum warnt vor einer Islamisierung

(Khartum) Daniel Adwok, Weihbischof des Erzbistums Khartum, wirft dem sudanesischen Präsidenten Omar Hassan al-Bashir vor, er wolle Nordsudan „ganz islamisch“ machen. Gegenwärtig sei ein zunehmender Druck auf Südsudanesen zu beobachten, die im Norden leben. Allerdings bestehe auch Hoffnung, daß der bisherige friedliche Verlauf der Volksbefragung eine Fortsetzung findet. Zumindest signalisiert die Regierung in Khartum derzeit ihre Bereitschaft, alle anstehenden Fragen im Sinne einer gedeihlichen gemeinsamen Zukunft mit dem Süden lösen zu wollen, so Weihbischof Adwok.

(PM)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*