Homosexualität: Nicht Mann, nicht Frau, sondern "undefinierbar" – Der erste Fall in Australien

(Sydney) Er ist die erste Person der Welt, die von einer Regierung als „von nicht definiertem Geschlecht“ anerkannt wurde. Norrie May-Welby, 48 Jahre alt, ist Schotte, lebt aber seit Jahren in Australien. Natürlich war er nicht von Natur aus „undefinierbar“. Er kam als Mann zur Welt. Im Alter von 28 Jahren versuchte er sich durch entsprechende Eingriffe seines Geschlechts zu entledigen. In seiner Wahlheimat Australien, wohin er auswanderte, wurde er nun im Melderegister und in den Dokumenten als „weiblich“ geführt. Doch May-Welby fühlte sich dann auch als „nur weiblich“ nicht mehr wohl. Er wollte nicht mehr männlich sein, aber auch nicht wirklich weiblich… Die australischen Behörden willigten nun in sein Begehren ein, sein Geschlecht in der Geburtsurkunde und folgenden Dokumenten als „neutral“ anzugeben.

(Corrispondenza Romana/GN)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*