Angelikanische Forward in Faith Australia tritt in die katholische Kirche über

(Sydney) Catholic Online berichtet über den australischen anglikanischen Bischof David Robarts OAM, der offenbar mit einigen Anhängern erstmals kollektiv das Angebot des Vatikans für einen Übertritt in die katholische Kirche annimmt. Grund für den Übertritt sei die Zulassung von Frauen zum Bischofsamt sowie die Haltung der Anglikaner zur Homosexualität. Bischof Robarts ist Vorsitzender der etwa 200 Mitglieder zählenden Organisation Forward in Faith Australia. Bischof  Peter Elliott wird den Aufnahmeprozeß in die Kirche begleiten.

(JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*