Kpl. Johannes Maria Schwarz erklärt die Messe in der „ordentlichen Form“ des Römischen Ritus

Lan­ge­wei­le ist für vie­le — nicht nur Gele­gen­heits- Kirch­gän­ger — ein müh­sa­mer Beglei­ter des sonn­täg­li­chen Got­tes­dien­stes. Selbst mit Ablen­kun­gen wie dem Betrach­ten der Schu­he des Bank­nach­barn, dem Zäh­len der Engels­köp­fe oder Stein­flie­sen lässt sich die Zeit in der Kirch­bank nur leid­sam über­brücken.

Daß Ver­ste­hen noch bes­ser als Frei­bier ist, ver­sucht die­ser Film nach­zu­wei­sen. Das Ergeb­nis: Eine humor- und vor allem theo­lo­gisch gehalt­vol­le Ein­füh­rung zu Wesen und Ablauf der Hei­li­gen Mes­se. Nicht nur der Kir­chen­muf­fel kann von die­sen Aus­füh­run­gen pro­fi­tie­ren.

(www.diemesse.org)