Priesterbruderschaft St. Pius X. bedankt sich für die Rücknahme des Exkommunikationsdekretes

(Stutt­gart) Der deut­sche Distrik­t­o­be­rer P. Franz Schmid­ber­ger bedankt sich in einer Video­bot­schaft beim Papst Bene­dikt XVI. für die Rück­nah­me des Exkom­mu­ni­ka­ti­ons­de­kre­tes gegen die vier Weih­bi­schö­fe der Bru­der­schaft . Er bezeich­net den Schritt des Pap­stes mutig und zukunfts­wei­send.

Das Exkom­mu­ni­ka­ti­ons­de­kret Johan­nes Paul II. wur­de vor einem Jahr zurück­ge­zo­gen. Die Gül­tig­keit der Exkom­mu­ni­ka­ti­ons­de­krets ist von Anfang an strit­tig und wird vor allem häu­fig vor­ge­bracht um Angrif­fe gegen­über den Papst zu ver­schlei­ern. Der Vor­wurf die Prie­ster­bru­der­schaft St. Pius X. sei schis­ma­tisch wur­de wie­der­holt vom Vati­kan zurück­ge­wie­sen.

(JF)