Vietnam: Gewalt wegen Friedhofskreuz

(Hanio) Wegen eines Friedhofskreuzes ist es zu Gewalt gegen Christen gekommen. Nach Angaben eines Sprechers der Diözese Dong Chiem hat die Polizei am 6. Januar trotz Protesten ein Kruzifix auf einem katholischen Friedhof abmontieren lassen. Es kam zu Handgreiflichkeiten, demonstrierende Gläubige wurden gewaltsam verschleppt. Hintergrund sind Streitigkeiten über die Besitzverhältnisse. Die katholische Kirche reklamiert den Grund für sich, er sei seit über 100 Jahren im Besitz einer Pfarrei, während der kommunistische Staat Privateigentum nicht anerkennen will.

(RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*