Vietnam: Gewalt wegen Friedhofskreuz

(Hanio) Wegen eines Fried­hofs­kreu­zes ist es zu Gewalt gegen Chri­sten gekom­men. Nach Anga­ben eines Spre­chers der Diö­ze­se Dong Chiem hat die Poli­zei am 6. Janu­ar trotz Pro­te­sten ein Kru­zi­fix auf einem katho­li­schen Fried­hof abmon­tie­ren las­sen. Es kam zu Hand­greif­lich­kei­ten, demon­strie­ren­de Gläu­bi­ge wur­den gewalt­sam ver­schleppt. Hin­ter­grund sind Strei­tig­kei­ten über die Besitz­ver­hält­nis­se. Die katho­li­sche Kir­che rekla­miert den Grund für sich, er sei seit über 100 Jah­ren im Besitz einer Pfar­rei, wäh­rend der kom­mu­ni­sti­sche Staat Pri­vat­ei­gen­tum nicht aner­ken­nen will.

(RV)