Farhat wird Mitglied in der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechung — Neue Konsultoren für das Generalsekretariat der Bischofssynode

Erz­bi­schof Edmond Far­hat wird Mit­glied in der Kon­gre­ga­ti­on für die Selig- und Hei­lig­spre­chung. Papst Bene­dikt berief den Liba­ne­sen an die­sem Diens­tag in sein neu­es Amt. Far­hat war bis März 2009 Nun­ti­us in Wien gewe­sen. Außer­dem ernann­te der Papst sie­ben neue Kon­sul­to­ren für das Gene­ral­se­kre­ta­ri­at der Bischofs­syn­ode. Unter ihnen sind der deut­sche Kir­chen­recht­ler und Sale­sia­ner Mar­kus Grau­lich, der vor weni­gen Mona­ten an die Apo­sto­li­sche Signa­tur beru­fen wur­de, sowie der liba­ne­si­sche Islam­wis­sen­schaft­ler und Jesu­it Samir Kha­lil Samir. Die näch­ste Bischofs­syn­ode im Okto­ber 2010 im Vati­kan beschäf­tigt sich mit dem Hei­li­gen Land.

(RV)