Irak: Bombenanschlag auf Kirche – mindestens vier Tote

(Mossul) Durch zwei vor einer Kirche explodierende Autobomben sind an diesem Dienstagmorgen in Mossul mindestens vier Menschen getötet worden. Das berichtet die irakische Presseagentur Awsat al Iraq. Weitere vierzig Personen wurden verletzt. Polizeiangaben zufolge sei auch die Kirche selbst beschädigt worden, die sich im westlichen Mossul befindet.

(Misna/RV)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*