Gerüchte und Untersuchungen um den Gründer der Legionäre Christi

(Vatikan) Der verstorbenen Gründer der Gemeinschaft „Legionäre Christi“, Pater Marcial Maciel Degollado, wird im Moment vom Vatikan sehr kritisch unter die Lupe genommen. Das berichtet der Internetdienst petrus-online. Die Untersuchung des Vatikans hatte begonnen, als bekannt wurde, daß der mexikanische Geistliche Maciel Vater einer Tochter war. Entsprechende Berichte der spanischen Tageszeitung El Mundo waren von der Leitung der Legionäre Christi bestätigt worden. Nun sollen in verschiedenen Teilen der Welt mindestens fünf weitere angebliche Kinder Maciels aufgetaucht sein, so petrus-online. Allerdings müsse ihre Identität erst noch genauer geprüft werden. Papst Benedikt XVI. hatte Pater Maciel 2006 kurz vor dessen Tod gebeten, ein Leben der Zurückgezogenheit und des Gebets zu führen.

(petrus-online/ RV)

Siehe bitte auch:
Gerüchte und Untersuchungen um den Gründer der Legionäre Christi – Richtigstellung und Berichtigung

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*