Landesbischof Johannes Friedrich der bayrischen evangelischen Glaubensgemeinschaft bestätigt Protestantisierung der katholischen Kirche

(Passau) In einer Predigt in der Stadtpfarrkirche St. Matthäus, sagte der Landesbischof der bayrischen evangelischen Glaubensgemeinschaft Johannes Friedrich, daß in den Grundaussagen des Glaubens die Differenzen zwischen lutherischer und katholischer Kirche aus seiner Sicht „nicht mehr kirchentrennend“ seien.
Zehn Jahre nach der Unterzeichnung der „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ sei es an der Zeit, daß evangelische Christen auf die „althergebrachten antikatholischen Ressentiments“ verzichteten und sich gemeinsam mit den katholischen Christen den Herausforderungen der modernen Gesellschaft stellten, betonte Friedrich, laut einer Pressemitteilung.

(PM/ JF)

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*