Universität Passau: Katholisch-Theologische Fakultät wird Teil der Philosophischen Fakultät

(Passau) Die Katholisch-Theologische Fakultät wird Teil der Philosophischen Fakultät. Mit den Änderungen nutzt die Universität Passau die im Bayerischen Hochschulgesetz vorgesehene Experimentierklausel. Sie weicht damit von den Vorgaben des Gesetzestextes ab und erprobt auf die Anforderungen in Passau zugeschnittene Lösungen. Der Hochschulrat hat in seiner Sitzung am Mittwoch (15. Juli) die Änderungen der Grundordnung beschlossen, in Kraft treten wird sie am 1. Oktober 2009. Das Bayerische Wissenschaftsministerium muß der Grundordnung noch zustimmen.

Die wichtigste Änderung ist erforderlich durch das Ergänzungsprotokoll zum Konkordat zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Freistaat Bayern, wonach die beiden Katholisch-Theologischen Fakultäten an den Universitäten Bamberg und Passau für 15 Jahre „ruhen“ sollen. In Passau wird die Fakultät als Department für Katholische Theologie in die Philosophische Fakultät eingegliedert. Die mit Abstand größte Fakultät der Universität Passau soll sich künftig in fünf solcher Departments gliedern, die sich im Wesentlichen an der Studiengangsstruktur orientieren sollen. Weitere Departments sind: Department für Bildungswissenschaft, Department für Kulturraumstudien, Department für Governance und Historische Wissenschaft, Department für Sprachen, Texte und Medien.

(PM/ JF)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*