Osttimor widersetzt sich der Legalisierung von Abtreibung — UNO erhöht den Druck

(New York) Abtrei­bung ist im über­wie­gend katho­li­schen Ost­ti­mor unter Stra­fe gestellt, selbst im Fall von Ver­ge­wal­ti­gung und Inzest. Für die­se Gesetz­ge­bung wird nun der Staat von den Ver­ein­ten Natio­nen kri­ti­siert. Ein UN-Komi­tee, das die Ein­hal­tung der Kon­ven­ti­on zur Besei­ti­gung aller For­men von Dis­kri­mi­nie­rung gegen Frau­en beob­ach­tet, unter­sucht bereits län­ger das Straf­recht Ost­ti­mors. Jüngst wur­de eine leich­te Ver­än­de­rung der Gesetz­ge­bung des Lan­des vor­ge­nom­men, die Anfang Juni in Kraft tre­ten wird und in Fäl­len, in denen die Gesund­heit der Mut­ter in Gefahr ist, eine Aus­nah­me vor­sieht. Abtrei­bung wird aber wei­ter­hin als Straf­tat geahn­det.

Ein Bericht Ost­ti­mors an das UN-Komi­tee bezeich­net Abtrei­bung als „sen­si­bles The­ma“ im Land, „gera­de im Hin­blick auf trau­ma­ti­sche Ereig­nis­se in den letz­ten Jah­ren“. Indo­ne­si­en habe Ost­ti­mor in den 24 Jah­ren der Okku­pa­ti­on Pro­gram­me zur Fami­li­en­pla­nung auf­ge­zwun­gen, über die sich die Bevöl­ke­rung „weit­hin geär­gert hat“. Emp­fäng­nis­ver­hü­tung sei in der Kul­tur Timors prin­zi­pi­ell unpo­pu­lär. Män­ner wie Frau­en sähen dar­in ein Instru­ment, das sexu­el­le Frei­zü­gig­keit anhei­ze wäh­rend gleich­zei­tig die Zahl an Kin­dern redu­ziert wer­de. Eben­so betont der Bericht, daß geschlechts­spe­zi­fi­sche Unter­schie­de von der Nati­on hoch­ge­hal­ten wür­den, da sie die Inte­gri­tät der Fami­lie eben­so wie das Wohl­be­fin­den der Frau schütz­ten.

Die Ver­ein­ten Natio­nen reagier­ten bis­lang mit Indif­fe­renz oder Wider­stand auf Timors Ver­weis auf sei­ne Gepflo­gen­hei­ten, sein Miß­trau­en gegen­über frem­dem Ein­fluß und der Ver­let­zung der „Fort­pflan­zungs­rech­te“ der Frau­en Timors unter indo­ne­si­scher Besat­zung. Unter Druck gerät Ost­ti­mor auch von Sei­ten eini­ger NGOs wie der Alo­la Foun­da­ti­on und Rede Feto, die von den Ver­ein­ten Natio­nen finan­zi­ell unter­stützt wer­den.

(Zenit)