Gebets- und Demonstrationszug durch die Freiburger Innenstadt – Wider den Mord an den Ungeborenen

Zum Schutz des Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod

17:00 Uhr Treffpunkt vor Pro Familia,
Humboldstraße 2 (Nähe Universität), Freiburg

Wir beten den Kreuzweg der Ungeborenen
17:30 Uhr Gebetszug durch die Innenstadt
18:30 Uhr Schlußworte am Kartoffelmarkt von Pfr. Winfried Pietrek
19.45 Uhr Möglichkeit zum Messbesuch in der Kapelle St. Antonius

„Was Ihr einem dieser meiner Geringsten getan habt, das habt Ihr mir getan.“ (Mt. 25,40)

Sie lesen gern Katholisches.info? Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!





Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*